INFORMATION ZUM DATENSCHUTZ

Diese Information gilt für Sie als:

Bewerber/Bewerberin

Kunde/Kundin

Lieferant/Lieferantin

Wir, HILL Woltron Management Partner GmbH, informieren Sie darüber, dass wir personenbezogene Daten entsprechend den Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Datenschutzgesetzes 2018 über Sie verarbeiten und daher datenschutzrechtliche Verantwortliche in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten sind. Beschwerden können an die Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien gerichtet werden.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir setzen angemessene technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen gemäß geltenden Rechts, um Ihre personenbezogenen Daten vor unautorisierten Zugriff zu schützen.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch und Datenübertragbarkeit können Sie postalisch oder persönlich in unserem Büro in 1030 Wien, Neulinggasse 29/2/19 oder per E-Mail an r.hill@hill-woltron.com geltend machen. Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns wichtig. Um Ihre Identität eindeutig festzustellen, benötigen wir daher im Falle der Kontaktaufnahme per E-Mail eine qualifizierte elektronische Signatur, bei postalischer Kontaktaufnahme eine eigenhändige Unterschrift samt geeignetem Nachweis, dass Sie selbst unterschrieben haben, oder einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis, wenn Sie persönlich vorbeikommen.

Zu den bei Ihnen erhobenen Daten informieren wir gemäß Art 13 DSGVO folgendermaßen:

Ihre Daten können zu folgenden Zwecken verarbeitet werden:

  • BewerberInnenadministration und BewerberInnenverwaltung, Übermittlung von BewerderInnendaten an AuftraggberInnen und DienstleisterInnen, interne Datenübermittlung;
  • KundInnenadministration, Übermittlung von KundInnendaten an die BewerberInnen und DienstleisterInnen, interne Datenübermittlung
  • LieferantInnenadministration, interne Datenübermittlung,

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

  • Freiwillige Einwilligung
  • Arbeits- und sozialrechtliche Rechte und Pflichten,
  • Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Ihre Daten können zur Erfüllung der oben genannten Zwecke an folgende Empfänger weitergegeben werden:

  • AuftraggeberInnen
  • DienstleisterInnen
  • BewerberInnen
  • Behörden

Die Übermittlung der personenbezogenen Daten ist an folgende Drittländer oder internationale Organisationen vorgesehen:

  • Nach Rücksprache an unsere HILL Partner in Tschechien, Polen oder Deutschland

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung auf Basis Ihrer Daten.

  • Ihre Daten werden nach 3 Jahren gelöscht, ohne dass es dazu eines Antrags bedarf, sofern diese nicht als Beweiszeck einer rechtlichen Verpflichtung dienen.

Zu den nicht bei Ihnen erhobenen Daten informieren wir gemäß Art 14 DSGVO zusätzlich folgendermaßen:

Bei folgenden Stellen können personenbezogene Daten über Sie erhoben werden:

  • Diverse Social Media Plattformen (z.B. xing, linkedin, experteer ….)
  • Über persönliche Netzwerke

Bei den genannten Stellen können folgende Kategorien Ihrer personenbezogenen Daten erhoben werden:

  • Stammdaten
  • Berufsbezogene Daten
  • in Ausnahmefällen sensible Daten nach freiwilliger Übermittlung

Für Rückfragen zum Datenschutz stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!