Im Blindflug zum Ziel

Mitunter kann es im Leben vorkommen, dass einen etwas aus der Bahn wirft. Oder die Lebenskonstellationen entwickeln sich derart, dass man plötzlich das Gefühl hat, neben sich zu stehen. In einer Sackgasse zu stecken. Nicht mehr im Einklang mit sich selbst. Man will wieder den richtigen Weg finden. Doch gerade in verfahrenen Situationen und der fehlenden Distanz auf die Dinge kann es mitunter schwierig sein, richtig von falsch zu unterscheiden und einen kühlen und klaren Kopf zu bewahren.

Die Crux an dem Ganzen: hakt es an einer Stelle, bleibt auch der Rest nicht unbeeinflusst. Ungelöste private Themen können das Arbeitsleben oder die Arbeitsleistung negativ beeinträchtigen. „Man kann im Job nur dann erfolgreich sein, wenn es einem auch in den anderen Lebensbereichen, im Privaten, im Spirituellen gut geht. Das Gleiche gilt natürlich für eine Situation wie das Bewerbungsgespräch: ein geschultes Gegenüber erkennt, wenn etwas an mir nicht stimmig ist. Dass ich mit mir im Reinen bin, belastende Situationen für mich lösen konnte, kann darüber entscheiden, ob ich den Job bekomme oder nicht“, weiß aus Erfahrung Constanze Hill. Die Schwester von HILL WOLTRON-Geschäftsführer Franz Hill arbeitet als Life Coach und erfolgreiche Radio-Moderatorin. Wie man das Leben richtig bei den Hörnern packt, weiß die zweifache Mutter aus eigener Erfahrung: von Geburt an blind, wollte sie sich keine Grenzen setzen lassen und geht den Weg, den sie für sich bestimmt.

Ihr neuestes Projekt ist der Podcast „Im Blindflug zum Ziel“, seit September 2017 online abrufbar, den sie gemeinsam mit Radio Moderator Dominik Klinger ins Leben gerufen hat. Wöchentlich erscheint unter www.blindflugzumziel.com ein neuer 15-minütiger Podcast. Diese sind von ihr geführte Interviews mit anderen „Coaches, die sich abheben von der Masse“. Damit bietet Hill Coaching-Kollegen eine Plattform und gleichzeitig gibt sie den Hörern leicht umsetzbare Tipps für verschiedene Lebenslagen mit auf den Weg.

Das Besondere an Constanze Hill: sie ist der weltweit einzige Tony Robbins-Coach, der Deutsch als Muttersprache spricht. Vielen ist der US-Amerikaner Tony Robbins als NLP-Trainer und Bestseller-Autor zu den Themen Erfolg und neurolinguistisches Programmieren ein Begriff. Dafür musste Constanze Hill eine eigene Ausbildung absolvieren, wobei es „ganz schön schwer“ gewesen sei, für diese Ausbildung überhaupt angenommen zu werden, erinnert sich die Lebens- und Sozialberaterin, Sexual- sowie akademische Lebensberaterin zurück. 20.000 Menschen weltweit hat sie bereits gecoacht. Die Einheiten dauern in der Regel eine halbe Stunde und finden entweder telefonisch, per Skype oder auch persönlich statt.

Constanze Hill, blind, hat im Laufe ihres Lebens die Fähigkeit entwickelt, zu erkennen, was Sehenden mit den Augen mitunter verborgen bleibt. Von diesem besonderen Gespür profitieren ihre Klienten. Natürlich kommt es auch auf die Chemie zwischen Coach und Klienten an. Um herauszufinden, ob diese stimmt und der Ansatz ihrer Arbeit der für einen selbst passende ist, bietet Constanze Hill ihren Klienten ein kostenloses Ersttelefonat an.
Eine Frau, die viel geschafft hat. Und es wäre wohl nicht Constanze Hill, hätte sie nicht schon das nächste Projekt in Angriff genommen. Im Herbst 2018 wird ihr neues Buch erscheinen, „Ich seh, ich seh, was du nicht siehst, denn ich bin blind“. Wir dürfen gespannt sein.

Nähere Information zu Constanze Hill: www.blindflugzumziel.com

Bild: Constanze Hill
Als Life Coach weiß sie, wie man dem Leben wieder auf die Sprünge hilft.

Text: Mag. Catharina Fink

Recruiting Blog abonnieren